• Munk Slider

Informationen zur Zuweisung

In der Klinik Eichstätt wird Ihr Patient durch den Zentralen Patientenservice stationär aufgenommen. Die Mitarbeiter/innen nehmen die Daten der Patienten auf und helfen beim Ausfüllen von Formularen.  

Für die Aufnahme nicht geschäftsfähiger Patienten muss ein gesetzlicher Vertreter vor Ort sein, der sich mit einem Betreuerausweis oder einer Vollmacht ausweisen kann.

Für die stationäre Aufnahme benötigt Ihr Patient in der Regel:

  • Einweisungsschein und Medikamentenplan
  • Unterlagen über relevante Vorbefunde
  • seine eigenen Medikamente für die ersten Tage seines stationären Aufenthaltes, vor allem bei besonderen oder seltenen Medikamenten

Kontakt bei Rückfragen

Zentraler Patientenservice 
Telefon: 08421/601-0

Informationen zur Zuweisung in einzelne Fachbereiche