• Stuetzpunkt Internet

Akutgeriatrie

Die Akutgeriatrie ist speziell auf die Behandlung älterer Menschen ausgerichtet. Der Organismus des älteren Menschen ist nicht mehr so stabil wie bei jungen Menschen. Geriatrische Patienten haben meist nicht nur eine, sondern mehrere schwerwiegende Erkrankungen (Multimorbidität), die leicht mit seelischen und sozialen Problemen einhergehen. Die Folge ist häufig eine zunehmende „Gebrechlichkeit“, die die Fähigkeit zur Selbstversorgung mindert.

Typische geriatrische Krankheitsbilder sind

  • akute Erkrankungen
  • degenerative / entzündliche Gelenkerkrankungen wie Rheuma
  • Gangunsicherheit, Schwindel
  • Ess-/Trinkstörungen, Mangelernährung
  • Leber- und Nierenfunktionsstörungen, Elektrolytstörungen
  • Schwächezustände aufgrund von Krebserkrankungen oder chronischen Leiden
  • verzögerte Rekonvaleszenz bzw. Komplikationen nach Operationen
  • chronische Schmerzzustände
  • Parkinsonsyndrom
  • Diabetes mellitus mit seinen Folgen
  • chronische Wunden
  • Gedächtnisverlust und Demenz
  • Depression

Patienten mit diesen Symptomen können direkt eingewiesen werden, über Einweisungsschein, die Vorstellung bei unserer Notaufnahme oder über Voranmeldung im Sekretariat der Medizinischen Klinik IV.

Kontakt

Sekretariat Innere Medizin
Frau Riedl, Frau Schermer
Tel. 08421 / 601-5332