• Klinik Eichstaett
  • Herzkatheter der Klinik Eichstätt
  • Servicekraft beim Betten machen
  • Sonografierender Arzt

Kreißsaal in Eichstätt abgemeldet von 16.08. bis 01.09.

31.07.2019

Im geburtshilflichen Team der Klinik Eichstätt hat der Storch zugeschlagen. Mehrere Ärztinnen sind gleichzeitig schwanger und deshalb außer Dienst. Im August während der Haupturlaubszeit sind der Kreißsaal, Gynäkologie und Station 1 daher für 2 Wochen nicht geöffnet.

Von Freitag, 16. August ab 16:00 Uhr, bis einschließlich Montag, 2. September um 8:00 Uhr, können keine Geburten in der Klinik Eichstätt begleitet werden. Offen ist jedoch der Kreißsaal in der Klinik Kösching. „Frauen, die sich wegen der vorübergehenden Schließung in Eichstätt eine neue Geburtsklinik suchen, können also im Landkreis bleiben“, sagt Kliniken-Geschäftsführer Alfred Schimmer.