• Pflegekraft mit Infusion
  • Ärzte bei einer Operation
  • Servicekraft beim Betten machen
  • Herzkatheter der Klinik Eichstätt
  • Sonografierender Arzt

Innere Medizin entwickelt sich weiter

24.10.2017

Mit der Oberärztin Petra Regina Burckhardt und der Zulassung zur ambulanten Bronchoskopie hat die Medizinische Klinik I in Eichstätt heuer zwei große Entwicklungsschritte gemacht. Als nächstes soll auch die Weiterbildung in der Gastroenterologie angeboten werden.

Gemeinsam für die Patienten: Chefarzt Dr. Andreas Markus und Oberärztin Petra Regina Burckhardt bauen das pneumologische und gastroenterologische Spektrum der Klinik Eichstätt aus.

Chefarzt Dr. Andreas Markus entwickelt die Medizinische Klinik I für Gastroenterologie, Pneumologie, Diabetologie und Ernährungsmedizin seit seinem Dienstantritt 2015 konsequent weiter. Als Lungenfacharzt hat er zunächst die pneumologische Versorgung als Leistung der Klinik eingeführt.

Ambulante Bronchoskopie in der Klinik

Seit kurzem kann nun die Bronchoskopie (Lungenspiegelung) auch ambulant durchgeführt werden. Mit der Praxis Dr. Stefan Englmeier ist die Klinik damit die einzige Einrichtung in der Region, die diese Untersuchung ambulant anbietet.

„Zur Abklärung bei chronischem Husten und wiederkehrenden Bronchialinfekten oder nach Lungenkarzinomen ist die Bronchoskopie das Mittel der Wahl. Wir freuen uns sehr, dass wir Fach- und Hausärzten für ihre Patienten nun eine wohnortnahe Möglichkeit dazu bieten können“, sagt Dr. Markus. Die Patienten, die die ambulante Untersuchung erhalten, werden bei einem separaten Termin vorab auf den Eingriff vorbereitet. Am Tag der Untersuchung kommen sie nüchtern und können bereits 2 Stunden nach der Bronchoskopie wieder nach Hause gehen.

Ausbau der Gastroenterologie mit Oberärztin Burckhardt

Auch im Bereich der Gastroenterologie hat sich etwas getan. Bereits zum Jahresbeginn wurde Oberärztin Petra Regina Burckhardt eingestellt. Sie war zuletzt in den Kliniken St. Elisabeth in Neuburg tätig und betreut in Eichstätt das breite Spektrum der Endoskopie und der internistischen Sonografie mit Abdomensonografie, Aszites- und Pleurapunktion. In Zukunft soll sie gemeinsam mit Dr. Markus auch die Weiterbildung der Fachärzte im Bereich Gastroenterologie übernehmen.

Oberärztin Burckhardt besitzt die Zusatzqualifikation Ernährungsmedizin und bringt sich auch in diesem Schwerpunkt ein. „Die Medizinische Klinik I ist personell und medizintechnisch auf hohem Niveau. Wir können damit eine gute wohnortnahe stationäre Versorgung in der Pneumologie, Gastroenterologie und Diabetologie anbieten“, sind sich Chefarzt Dr. Markus und Oberärztin Burckhardt einig.